Zur Startseite von Appartementvermietungen im Seebad Binz auf der Insel Rügen

Binz - die Perle Rügens

Seebrücke Binz Binz ist das größte und bekannteste Seebad auf Rügen. Beeindruckend ist vor allen die reichhaltige Bäderarchitektur, die dem Ort ihren spezifischen Charakter verleiht. Viele Fassaden der Villen und Pensionen sind mit Ecktürmchen, hölzernen Balkonen oder Veranden geschmückt.

Von der 370 m langen Seebrücke legen Ausflugsschiffe zu anderen Ostseebädern und zur Kreideküste ab.Geplant ist demnächst ein Ausbau der Brücke nach Selliner Vorbild.

Auch die Feuersteinfelder der Schmalen Heide und das Jagdschloss Granitz befinden sich in der Nähe und bieten sich als Ausflugsmöglichkeiten an. Entspannung und Erholung bieten die zahlreichen Sport- und Freizeitangebote.

Kurhaus Binz Das günstige Klima und die Wirkfaktoren des Meeres werden von der hier ansässigen Kinder-Reha-Klinik "Herford" und dem Kinder-Rehazentrum Binz unterstützend zu verschiedenen Therapien eingesetzt. Der feinsandige Ostseestrand, die Promenade, die Seebrücke, die Bäderabteilung im Vitarium des IFA-Ferienparkes Rügen, das Bewegungsbad, Spazierwege, Saunen, ein Solarium, die Physiotherapie, sowie die Bäderabteilung im Seehotel BINZ-THERME Rügen können von den Kurgästen vielfältig zur Erholung genutzt werden.

Am schönsten Strand der Ostsee in Binz Angenehme Badewassertemperaturen ermöglichen erfrischende Abwechselung. Oder Sie erholen sich in einem der Strandkörbe, lassen Drachen steigen, surfen. Ballspiele am Strand bringen für aktive Spieler wie für Zuschauer viel Spaß.

Groß und klein genießen Rügens Vielfalt - nicht nur am schönsten Strand der Ostsee in Binz.


Die Insel im Überblick

Fläche

974 qkm (Landkreis Rügen)
Nord-Süd-Ausdehnung: 51,4 km
West-Ost-Ausdehnung: 42,8 km
Höchster Berg: Piekberg (Stubnitz), 161 m

Inseln Rügens

West-Rügen: Hiddensee mit Fährinsel, Ummanz, Liebitz, Heuwiese, Öhe,
Liebes, Urkevitz, Beuchel
Süd-Ost-Rügen: Vilm
Süd-Rügen: Tollow

Halbinseln Rügens

Süd-Ost-Rügen: Mönchgut
Süd-Rügen: Zudar, Drigge, Glewitzer Ort
Nord-Ost-Rügen: Jasmund
Nord-Rügen: Wittow, Bug
Zentralrügen: Pulitz

Einwohner

rund 76.000 Einwohner (4 Städte, 40 Gemeinden)

Kreisstadt

Bergen (ca. 17. 000 Einwohner)

Seebäder

über die Hälfte der Gemeinden sind Fremdenverkehrsorte, darunter laut Kurortegesetz staatlich anerkannt: 7 Seebäder und 6 Erholungsorte

Verkehrsnetz

Straße: insgesamt 1.995 km
Schiene: 80 km (zuzüglich 24,2 km dampfgetriebene Kleinbahn)
Radwege: ca. 200 km
Buslinien: mit ca. 40 Linien sind nahezu alle Orte der Insel erreichbar

Häfen

25, davon 22 Sport- und Yachthäfen

Flugplatz Güttin

Bedarfsflugplatz

Naturschutzgebiete

Nationalpark Jasmund (Kreideküste), Biosphärenreservat Süd-Ost-Rügen,
Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft (Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung)
Waldgebiete: 15.407 ha (wachsender Bestand)

Küstenlänge

574 km, davon 63,2 km uneingeschränkt nutzbare Badestrände

Strandlänge

Sandstrände: 56 km, weitere Naturstrände: 27 km,
Boddenstrände: 2,8 km

Maximaler Abstand jedes Ortes zum Wasser

7 km

Unterkünfte

ca. 55.00 Gästebetten, darunter:
Hotels: ca. 80 Hotels mit ca. 9.000 Betten
Hotels garni: ca. 45 Hotels mit etwa 3.700 Betten
Pensionen: ca. 75 Pensionen mit etwa 2.100 Betten

Gasthöfe

ca. 35 Gasthöfe mit 1.400 Betten

Sanatorien

8 mit ca. 2.000 Betten

Jugendherbergen

2 mit insgesamt ca. 600 Betten,
1 Jugenddorf mit 260 Betten,
1 Jugendhaus mit 29 Betten

Familienherberge

1 in Prora

Erholungs- und Ferienheime

13 mit rund 700 Betten

Ferienhäuser/
Ferienwohnungen

> 9 Betten: ca. 200 mit ca. 12.200 Betten
< 9 Betten: ca. 2. 000 mit 14.000 Betten

Camping-/Caravanplätze

21 Plätze mit Übenachtungsmöglichkeiten für ca. 15.000 Gäste

weitere Infos

Nach oben


© 2013 Behrens Maklerbüro GmbH